Angebote & Preisvergleich von Heizöl

Vor dem Kauf von Heizöl, empfiehlt es sich, mehrere Angebote einzuholen und diese genau zu prüfen und zu vergleichen.

Sie haben hier die Möglichkeit, sich mit wenigen Klicks bis zu 4 Heizöl Angebote von Anbietern Ihrer Region für einen Preisvergleich anzufordern. Vergleichen und sparen.

Heizöl preiswert kaufen mit der Tiefpreis Erinnerung

In Sachen Brennstoffe empfehlen wir Ihnen, sich unsere Brennstoff-Tiefpreis-Erinnerung anzuschauen. Damit verlieren Sie nie wieder den Überblick über die aktuellen Preise und verpassen nie den richtigen Zeitpunkt zum Kaufen des Brennstoffs.

Heizölpreise vergleichen & Heizöl günstig kaufen

Als Betreiber einer Ölheizung können Sie von den extremen Schwankungen des Ölpreises profitieren. Trotz preiswerter Händlerangebote ist die Wahl des richtigen Zeitpunkts für den Kauf des Heizöls noch immer mit Abstand das wichtigste Kriterium für einen günstigen Heizölpreis.
Etwa 60% des Heizölpreises entsteht durch die Börsenkurse, etwa 30% machen Steuern und Abgaben aus und nur höchstens zehn Prozent des Endverbraucherpreises liegen im Einflussbereich des Heizöl Händlers. Bei großen Abnahmemengen reduziert sich dieser Anteil auf den niedrigen einstelligen Prozentbereich. Der Händler erbringt in erster Linie die logistische Dienstleistung der Lieferung.

Da sich die Heizölpreise täglich verändern, ist es sehr wichtig, den Markt zu beobachten. Eine Erleichterung hierfür ist unsere Brennstoff Tiefpreis Erinnerung. Hier werden Sie per Mail über den aktuellen Ölpreis informiert und können sich auf diesem Wege erinnern lassen, wenn der Preis auf einen von Ihnen vorgegebenen Wert gefallen oder gestiegen ist. Der heutige Ölpreis liegt bundesdurchschnittlich bei 0,55 € inkl. MwSt.
Bezüglich des Heizölpreises sind weiterhin die verschiedene Sorten zu beachten. Standard Heizöl ist die billigste Variante. Für einen geringen Aufpreis erhalten Kunden das sogenannte Super oder auch Premium Heizöl. Additive sorgen für optiale Verbrennungseigenschaften und höhere Lagerstabilität im Tank. Umweltbewusste Verbraucher können auf Bio-Heizöl setzen, das bis zu 10 % Pflanzenöl als nachwachsenden Rohstoff enthält. Die Bezeichnung EL (extra leicht) am Ende haben alle Sorten gemein.

Heizöl Rechner

Beim günstigsten Händler Heizöl kaufen

Mit dem Nachfolgenden Vergleichsrechner haben Sie den Heizölmarkt auf einen Blick. Die Datenbank dieses Vergleichsrechners verfügt über ein dichtes Händlernetzwerk – bestehend aus mehreren hundert kleinen, mittelständischen und großen Heizölhändlern. Hier können Heizöl-Kunden in ganz Deutschland Heizöl bestellen.

Für die Ermittlung des günstigsten Angebots werden die Heizölpreise aller anbietenden Händler herangezogen, die in Ihrer Nähe liefern.
Der minimale Heizölpreis entsteht aus dem direkten Vergleich verschiedener Öl-Anbieter. Das Heizöl ist stets das Gleiche, das Sie auch direkt beim Lieferant bekommen. Qualität nach DIN aus deutschen Großtanklagern oder Raffinerien. Bei diesen Heizöl Anbietern handelt es sich um dieselben Lieferanten, die auch sonst auf dem jeweiligen Regionalmarkt Heizöl anbieten.

Für Sie bedeutet das: Sie bekommen dasselbe Öl aus dem identischen Tankwagen, nur zu einem günstigeren Heizölpreis.

Tipps für den Heizöl Kauf

  • Zeitpunkt für den KaufTipps der beste Zeitpunkt Heizöl zu kaufen ist meist kurz vor Jahresende oder in besonderen Tiefpreis Situationen. Unsere Brennstoff-Tiefpreiserinnerung hilft Ihnen dabei, den richtigen Moment zu erwischen.
  • PreisvergleichWie bei fast allen Energieträgern gibt es auch beim Heizöl teils große Preisunterschiede zwischen den Händlern und Lieferanten. Ein gewissenhafter Vergleich hilft Ihnen, viel Geld zu sparen. Am einfachsten funktioniert das mit einem Vergleichsrechner im Internet, der tagesaktuelle Preise einer Vielzahl von Händlern vergleicht, Ihnen den günstigsten Anbieter nennt und Ihnen verrät, was Sie in Ihrem Postleitzahlgebiet für eine Tankfüllung bezahlen müssen. Wir haben Ihnen einen solchen Vergleich zur Verfügung gestellt. -> /preisvergleich-angebot/brennstoffe/heizoel/
  • FestpreisIn jedem Fall sollten sie bei der Bestellung einen Festpreis pro Liter bei der angenommenen Liefermenge vereinbaren und diesen, optimaler Weise schriftlich bestätigen lassen. Für den Fall, dass der Ölpreis bis zum Zeitpunkt der Lieferung gestiegen ist, haben sie die Gewissheit, dass Sie nicht mehr zahlen. Allerdings besteht der Preis auch fort, wenn das Heizöl in der Zwischenzeit günstiger geworden ist. Die meisten Heizöllieferanten/Händler lassen jedoch mit sich handeln, vor allem wenn Sie schon langjähriger Kunde sind oder eine größere Menge Heizöl bestellen.
  • RAL-GütezeichenSie sollten in jedem Fall darauf achten, dass der Händler das RAL-Gütezeichen hat. Dieses Gütezeichen ist ein Qualitätssiegel für den Energiehandel.
  • SammelbestellungJe größer die zu bestellende Heizölmenge in Liter, desto besser der Verhandlungsspielraum und umso niedriger wird der Preis. Wenn Sie ein Hausbesitzer eines Einfamilienhauses sind, wird Ihre Bestellmenge wohl kaum sonderlich hoch sein. Wir empfehlen Ihnen, sich mit Nachbarn und Freunden in der Umgebung zusammenzuschließen. Optimaler Weise sollten die Einzelbestllmengen möglichst hoch sein, da die Händler bei der Preisfindung immer auch die durchschnittliche Liefermenge pro Lieferstelle berücksichtigen. Achtung: Wer für alle bestellt, kann mit seinem Geld für alle haften, wenn diese nicht zahlen. Lassen Sie sich deshalb schriftlich bestätigen, dass es sich bei den Bestellungen, um Einzelbestellungen handelt und jeder für sich haftet.
  • Lieferung
    • Zählwerk kontrollierenBevor der Tankwart mit der Befüllung beginnt, sollten sie kontrollieren, dass das Zählwerk auf Null steht. So stellen Sie sicher, dass die Menge die Sie zahlen müssen, tatsächlich auch in Ihrem Tank landet
    • Sichtglas kontrollierenIn der Zeit in der der Zähler läuft, muss im sichtglas immer Heizöl zu sehen sein. Sollte Schaum im Schauglas aufsteigen oder gar kein Öl mehr zu sehen sein, sollte die Messung automatisch unterbrochen werden, da ansonsten Luft getankt wird.
    • Lieferschein
      Den Lieferschein sollten Sie direkt im Anschluss an die Öllieferung vom Fahrer übergeben bekommen. Kontrollieren Sie zudem den Endstand des Zählers. So wird sichergestellt, dass nicht mehr abgerechnet werden kann, als geliefert wurde. Auf diesem Lieferschein sollte zudem eine Umrechnung der abgegebenen Pelletmenge auf 15 Grad Celsius zu sehen sein. Denn durch das Abkühlen des Heizöls, schrumpft auch das Volumen. Sollte ein Punkt nicht passen, sollten Sie das sofort reklamieren und den Lieferschein auf keinen Fall unterschreiben.
Angebot & Preisvergleich

Angebot & Preisvergleich

Heizöl - vergleichen spart bares Geld!

Anbieter finden und
unverbindlich Angebote für
einen Heizöl
Preisvergleich anfordern.