Pelletkessel haben beim Klimaschutz die Nase vorn

News zu Holzpellets, der Pelletbranche und uns

Die Stiftung Warentest hat in Ihrer Ausgabe test 6/12 bestätigt, dass es besonders in ungedämmten Häusern, unter allen möglichen Heizungsarten, mit einer Pelletheizung den umweltfreundlichsten Effekt gibt. Veraltete Heizanlagen sind Energieverschwender und belasten dabei Geldbeutel und Umwelt. Eine aktuelle Umfrage der Stiftung Warentest zeigt, dass die meisten Heizungsanlagen nicht dem Stand der Technik entsprechen. Mit modernen Pelletheizungen in Verbindung mit einer thermischen Solaranlage können insbesondere die Besitzer ungedämmter Häuser demnach deutliche mehr Treibhausgase einsparen, als beispielsweise mit einer Wärmepumpe oder einem Öl-Brennwertkessel. (mehr …)